Back to life?

Veröffentlicht: 25. August 2016 in Dokumentation
Schlagwörter:

Hoppla.. da hab ich wohl eine geraume Zeit dieses Kommunikationsmittel vernachlässigt.. mal schauen, ob sich in naher Zukunft Zeit finden lässt hier weiter zu machen🙂

Helmut Schmidt

Veröffentlicht: 11. November 2015 in Deutschland
Schlagwörter:,

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/78/Schmidt_01.jpg
Bildquelle: Wikipedia

Gestern ist der letzte große Politiker Deutschlands gegangen.. nun sind Sie wieder mit Loki vereint, werter Herr Schmidt. Ich werde Ihre Reden und Scharfsinnigkeiten sehr vermissen. Mein Beileid Ihrer Familie und Freunden. Danke für das, was Sie im Dienst für Deutschland getan und erreicht haben – Danke

Doppel Event

Veröffentlicht: 30. September 2015 in Ausrüstung, Dokumentation, Geocaching, Sport
Schlagwörter:, ,

Es stehen wieder zwei geniale Events am Wochenende an.. zum einen gehts Samstag zusammen mit Dandroider nach Stade um die Elbfestung zu besuchen und Abends wird der Bauch beim Püpsimüpsi Event vollgeschlagen, nach einer Ruhephasem, die sich Schlafen nennt.. gehts Sonntag gen Osten um eine Brücke zu rocken! Eigentlich habe ich so nicht den Bock auf das Objekt, aber.. Leha04 überzeugte mich😀 Wir werden, wenn alles klappt, im Team um Leha04, Faloegal, FMercier, Dandroider und meiner Wenigkeit dort aufschlagen – das wird ein Spaß!

Roter Mond

Veröffentlicht: 30. September 2015 in Deutschland, Dokumentation, Fotografie
Schlagwörter:, ,

Montagfrüh war es soweit, ich konnte mich um drei Uhr in der Früh aus dem Bett schälen, zugegeben es war schwer und war nicht einfach, aber.. um 0320 Uhr stand ich beim Airbus Werk in Finkenwerder am Spottersplace. Der Nebel war im vollen Gange, was mir doch ein wenig die Laune verdarb.. aber.. das wird schon😉 war der Gedanke. Ich baute also mein Manfrotto auf und „schraubte“ die 7D fest. Kurz danach wollte ich zum ersten Foto ansetzen, doch dann fetzte ein Auto mit sicherlich keinen ~50 KmH am Ort des Geschehens vorbei, es knallte, der/die Fahrer/in bremste kurz ab und und fuhr weiter. Was zurück blieb, war ein Hase, der auf der naßen und kalten Strasse mit dem Tot rang. Das kleine Lebewesen war dabei, offensichtlich schwer verletzt, sich an den Fahrbahnrand zu kämpfen. Nach wenigen Sekunden blieb er leblos liegen und die Nacht verstummte.. Ich war.. arg getroffen und bedrückt, was hätte ich tun sollen?

Betrübt ging ich ans Werk und machte einige Fotos vom Mond, leider sind die rötlichen Fotos ein kleines bisschen verwackelt, da muss ich wohl noch mal vorsichtiger werden😉
Fotos von der Vorstufe zum rötlichen Teil sind echt schick geworden..

FB-„Ausfall“

Veröffentlicht: 30. September 2015 in Dokumentation
Schlagwörter:,

Herrje.. gestern war es soweit.. FB war wohl für einen kleinen Zeitraum nicht erreichbar.. Die Welt stöhnt und kann nicht ohne! Abgefahren, bin ich der letzte Mensch auf Erden, der den scheiss „Dienst“ nicht nutzt? Was mir spontan dazu eingefallen war:

Kajak versenkt..

Veröffentlicht: 16. September 2015 in Ausrüstung, Dokumentation, Geocaching
Schlagwörter:, ,

Nachdem auf dem Alstervergnügen mein Kajak mit einem kleinen aber feinen pffffffffffttt seinen Dienst quittiert hat, wollte ich es wieder flott machen aber.. direkt an der Schweißnaht ist dies jedoch arg schwer und nun ja.. nach einigen hin und her ist die Naht weiter aufgegangen und das boot leider unbrauchbar geworden.. sehr ärgerlich!😦

Mal schauen, ob da mal ein neues kommen wird..

Man könnte den Titel einfach so übernehmen und sagen.. ja es war wirklich wie Urlaub.. nur cooler😀
In einem Weltklasse Team ging es Freitagnachmittag zum Yachthafen Neuenschleuse um dort die Boote zu Wasser zu lassen und anschließend vollbeladen wie ein Elbkahn oder doch eher wie ein Uboot (?) überzusetzen.. auf der Insel wurde dann das Basecamp errichtet und Feuerholz für den Abend gesammelt. Nun, nachdem alles klar war, gings endlich ans Klettern! Wir konnten einige Stationen vom Multi ablaufen und die Hinweise zusammentragen.. nun aber zurück zum Camp, es ist Dunkel.. der Grill schreit nach Fleisch und die Kehlen nach Bier! Boah, was für ein Start in die Nacht! Wir sind, nachdem das Feuerholz immer weniger wurde gegen zwei Uhr in die Zelte verschwunden und um sieben Uhr wieder aufgestanden um die letzte Stationen zu und das Final zu machen.. ein Irres Ding wie ich finde! Das Final war erreicht, das Logbuch signiert und los gings zum Bonus.. dieser war nach einigen Umrundugen gesichtet und hoch gings.. was nun? Wir haben mit viel mehr Zeit als gedacht übrig.. ok, also ab zur Westspitze, einen weiteren T5 einsammeln.. und dann.. zurück zum Basecamp um dies abzubauen – meine fünf-Sterne Hütte (aufblasbare Matratzen sind derbe geil..) war leider die letzte abgebaute, aber.. dafür hatte ich eine sehr angenehme Nacht ohne Rücken😉

Ein grandioses Unterfangen mit einem Weltklasse Team, ganz großes Kino und vielen vielen Dank für die Aufnahme im Team! Viele Grüße an alle Beteiligten!

Danke

Fotos sind im Listing einsehbar